Lesbisches Paar mit Kind

Herzlich willkommen
beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften

Was heißt binational?

Binational heißt: zwei verschiedene Länder.
In binationalen Familien und Partnerschaften kommen
die Partner aus verschiedenen Ländern.
Zum Beispiel: In einer Familie kommt der Vater aus
Deutschland und die Mutter aus der Türkei.

Es gibt noch mehr binationale Menschen in Deutschland:

  • homosexuelle Paare,
    die aus verschiedenen Ländern kommen.
  • Deutsche und Nichtdeutsche,
    die mit 2 Kulturen leben.
  • Kinder und Jugendliche mit 2 Heimat-Ländern
  • andere Menschen, die sich in mehr als einem Land zu Hause fühlen.

Wir helfen binationalen Menschen.

Wer sind wir?

Der Verband binationaler Familien und Partnerschaften
arbeitet in ganz Deutschland.
In einem Verband sind Menschen und Einrichtungen,
die das gleiche Ziel haben.
Den Verband gibt es seit dem Jahr 1972.
Es gibt Beratungs-Stellen in 23 Städten in Deutschland.
Und es gibt 8 Geschäfts-Stellen vom Verband in Deutschland.
Wir sind die Geschäfts-Stelle München.
Unsere Geschäfts-Stelle gibt es seit dem Jahr 1974.
Die Geschäfts-Stelle war erst eine Selbsthilfe-Gruppe.
Heute ist die Geschäfts-Stelle eine Beratungs-Stelle
für binationale Paare und Familien.

Was wollen wir?

In Deutschland leben viele verschiedenen Menschen.
Einige Menschen kommen aus anderen Ländern
und leben jetzt in Deutschland.
Alle Menschen in Deutschland sollen
gut zusammenleben können.
Und alle Menschen sollen die gleichen Rechte haben.
Das ist unser Ziel.

Was machen wir?

Wir helfen binationalen Familien und Paaren.

Das sind unsere Aufgaben:

  • Wir machen Beratung und Therapie
    für binationale Familien und Paare.
  • Binationale Familien und Paare können sich bei uns
    treffen und miteinander reden.
    Sie können sich so helfen.
  • Wir helfen binationalen Familien
    bei Fragen zur Kinder-Erziehung.
    Zum Beispiel:
    Wie lernen Kinder mehrere Sprachen?
    Wie lernen Kinder die Heimat-Länder
    von den Eltern kennen?
  • Wir setzen uns ein gegen Rassismus und Diskriminierung.
    Denn alle Menschen sollen die gleichen Rechte haben.
    Alle Menschen sollen gleich behandelt werden.

Das sind unsere Beratungs-Angebote

Allgemeine Beratung
Isabella Riedling macht die Beratung.
Telefon-Nummer: 089 2 48 81 37 72
E-Mail-Adresse: allgemeineberatung-muc@verband-binationaler.de

Paar-Therapie und Familien-Therapie
Wir helfen Ihnen bei Problemen mit dem Partner oder in der Familie.
Odete Cortiço macht die Beratung.
Die Beratung ist donnerstags von 9 Uhr bis 9.45 Uhr.
Telefon-Nummer: 089 2 48 81 37 73
E-Mail-Adresse: paarberatung-muc@verband-binationaler.de

Beratung zu Umgang und elterlicher Sorge
Wir beraten Familien, damit es den Kindern gut geht.
Susanne Kerber und Hawre Zangana machen die Beratung.
Die Beratung ist mittwochs von 10 Uhr bis 11.30 Uhr.
Telefon-Nummer: 089 2 48 81 37 75
E-Mail-Adresse: umgangsberatung-muc@verband-binationaler.de

Begleiteter Umgang mit Elternberatung
Ein Berater-Paar hilft Eltern bei Umgang mit Kindern.
Raphaela Kriegl und Wolfgang Fänderl machen die Beratung.
Die Beratung ist freitags von 9 Uhr bis 10 Uhr.
Telefon-Nummer: 089 2 48 81 37 74
E-Mail-Adresse: begleiteterumgang-muc@verband-binationaler.de

Rechtsberatung
Wir haben viele Infos zum Gesetz für Familien und zum Gesetz für Ausländer.
Melden Sie sich für die Beratung bei der Verwaltung an.
Telefon-Nummer: 089 2 48 81 37 70
E-Mail-Adresse: muenchen@verband-binationaler.de

Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V
Geschäfts-Stelle und Beratungs-Stelle München
Goethestraße 53
80336 München
Unsere Geschäftsstelle ist im ersten Stock, im Zimmer mit der Nummer 112.

Das ist unsere Telefon-Nummer: 089 24 88 137 70.
Das ist unsere Fax-Nummer: 089 24 88 137 71.
Das ist unsere E-Mail-Adresse: muenchen@verband-binationaler.de
Das ist unsere Internet-Seite: www.binational-muenchen.de

Das sind unsere Öffnungs-Zeiten:
montags, mittwochs und freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr
dienstags von 13 Uhr bis15Uhr

Vielleicht wollen Sie uns Geld spenden.
Das ist unsere Spenden-Konto:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE26 7002 0500 0007 8261 00
BIC: BFSWDE33MUE
Unser Verband ist gemeinnützig.
Darum können Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen.
Sie bekommen dann einen Teil von der Steuer vom Finanzamt zurück.

Text in Leichter Sprache:
© Büro für Leichte Sprache, Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2022.
Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers.
Siegel: Deutsche-Gesellschaft für Leichte Sprache eG.

Mitglied bei:

Logo Der Paritätische Bayern

Gefördert von:

Logo Landeshauptstadt München Sozialreferat

.

Logo Bayerisches Staatsministerium